Je browser is verouderd. Update deze, om deze site te kunnen gebruiken.

Welcher SpeedComfort ist für meine Heizkörper geeignet?

Wir unterscheiden je nach Heizkörper Typen zwischen SpeedComfort Basic, SpeedComfort Narrow, SpeedComfort für Konvektionsheizungen und SpeedComfort für Flachheizkörper.


  • Das SpeedComfort Basic Set passt auf Heizungen, die zwischen den Heizplatten einen Zwischenraum von mindestens 70 mm haben. 
  • Für schmalere Heizkörper wählen Sie den SpeedComfort Narrow inklusive Bügeln. 
  • Für Konvektionsheizungen sehen Sie sich den SpeedComfort Konvektor inklusive Stützfüßen an. 
  • Bei einem Heizkörper mit nur einer einzelnen Heizplatte benötigen Sie den SpeedComfort für Flachheizkörper inklusive Bügeln. 


Je nach Länge des Heizkörpers wählen Sie außerdem zwischen einem Mono-, Duo-, Trio- oder Erweiterungs-Set. Abhängig von der Länge Ihres Heizkörpers oder Konvektors bringen Sie einen oder mehrere SpeedComforts an Ihrer Heizung an. In einem durchschnittlich großen Wohnzimmer benötigen Sie in etwa 3 bis 5 SpeedComforts. Mit einem mitgelieferten Anschlusskabel von 30 cm können die SpeedComforts miteinander verbunden werden. 


Wählen Sie zwischen einem Mono-, Duo-, oder Triple-Set. 

  • Das Mono-Set ist geeignet für Heizkörper mit einer Länge von bis zu 50 cm. 
  • Das Duo-Set eignet sich für Heizkörper, die zwischen 75 und 120 cm lang sind. 
  • Für längere Heizkörper ab 120 cm wählen Sie das Trio-Set.


Ein zusätzlicher SpeedComfort (ohne Stromversorgung und mit Verbindungskabel), kann bei sehr langen Heizkörpern als Ergänzung zu einem Trio-Set bestellt werden. Suchen Sie hierzu nach dem SpeedComfort Erweiterungsset.


Siehe auch: Wie viele SpeedComforts muss ich haben?